Bridgestone Battlax Adventure A41

Bridgestone Battlax Adventure A41


Jetzt endlich auch auf meinem Motorrad. Das Abenteuer Gummi von Bridgestone.


Ich durfte die Reifen bereits auf einem anderen Motorrad probefahren und war insbesondere von der Kurvenstabilität sehr angetan. Nachdem die Erstbereifung meiner Suzuki V-Strom 1000XT nun gleichmäßig auf der Straße verteilt ist hat mir Lukas von Motorrad Ehringer ein paar neue A41 aufgezogen.

Das - im Vergleich zum Straßenreifen - eher rustikal wirkende Profil hat bei meinem eher zurückhaltenden Fahrstil keinen Einfluss auf Haftung oder Fahrstabilität. Ich konnte daher mit bestem Gewissen den Adventure Reifen wählen obwohl ich nur auf der Straße unterwegs bin.


Zu meiner V-Strom passt dieses Profil hervorragend und unterstreicht die Adventure Idee des Motorrads. Hier auf dem Bild noch mit der Bridgestone Battlewing Erstbereifung.


Auf dem Vorderreifen ist das Profil ein wenig dezenter gehalten als auf dem Hinteren Reifen.

Wie neu ist mein Reifen?


Auf jedem Reifen steht, wann er gebacken wurde. Meine Neuen wurden in Kalenderwoche 37 im Jahr 2017 und in Kalenderwoche 27 im Jahr 2018 produziert.

Alle Bridgestone Motorradreifen kommen übrigens aus weltweit einem Werk in Japan. Bridgestone will dadurch gewährleisten, dass die Qualität der Reifen "unique" ist.

Auch auf der Lauffläche steht die "A41". Mal sehen wie lange noch.

Lukas hat mir empfohlen, dass ich die neuen Reifen jetzt warm fahre, damit sie "nach-vulkanisiert" werden und ihren idealen Grip erreichen. Ich bin dann mal eine halbe Stunde unterwegs.

Die Bridgestone Battlax A41 habe ich mir bei Motorrad Ehringer  auf meine Suzuki V-Strom 1000XT draufmachen lassen.